';

Mischen Impossible?!

Mischen Impossible?!

Auftraggeber:

WDR

Auftrag:

Gesamtproduktion

Vierzehn der bekanntesten deutschen YouTube-Stars, wie TheClavinover, Joyce Ilg oder Davis Schulz, haben 50 Jahre WDR-Fernsehen Revue passieren lassen. Stundenlang haben sie im WDR-Archiv in die Röhre geschaut. ZAKK, KlimBim, Hobbythek, Spiel ohne Grenzen, Der 7. Sinn, Lindenstraße – keine noch so legendäre Sendung war vor ihnen sicher. Ein Experiment für beide Seiten und eine Premiere für das deutsche Fernsehen.

Wird das Fernsehen irgendwann ganz ins Internet verschwinden? Nie wieder Tagesschau um Punkt 20 Uhr? Alles auf Abruf und nur noch im Netz? Antworten geben vielleicht die vielen kurzen Clips der Youtuber, die in diesem Experiment aus Archivmaterial entstanden sind. Legendäre WDR-Fernsehmomente aus einem ganz anderen Blickwinkel, Erinnerungen an unzählige Abende vor der Glotze. Und eins steht jetzt schon fest: Verschwinden werden diese Momente nie. Aber Geschichten verändern sich manchmal einfach. Je nachdem, wer sie erzählt.

„Mischen impossible?! – Youtuber wildern im WDR-Archiv“ ist eines von vielen innovativen und crossmedialen Projekten, an denen das WDR Fernsehen im 50. Jubiläumsjahr arbeitet. WDR-Intendant Tom Buhrow hat dafür Mittel aus dem Verjüngungstopf zur Verfügung gestellt, um die Realisierung der zahlreichen neuen Formate und Sendungsideen zu gewährleisten.